19. November 2020

Bienenstrom mit dem Grüner-Strom Label zertifiziert

Das Grüner Strom-Label garantiert die Lieferung von 100% Ökostrom aus erneuerbaren Energien.  Ab Januar 2021 erfüllt Bienenstrom die Zertifizierungskriterien des Vereins Grüner Strom Label e.V..

Das Grüner Strom-Label war das erste Ökostromlabel in Deutschland. Seit 1998 kennzeichnet das Label nachhaltige Energieanbieter und bietet damit Kundinnen und Kunden Orientierung im Ökostrommarkt. Das Grüner Strom-Label garantiert neben der Lieferung von 100% echtem Ökostrom die Förderung von innovative Energiewende-Projekten. Durch Ökostrom Artenvielfalt zu fördern, ist seit jeher das Konzept von Bienenstrom. Durch den Blühhilfe-Beitrag von 1 Cent je verbrauchter Kilowattstunde Strom, der vollständig als Förderbeitrag angerechnet wird, fördert Bienenstrom den Anbau von artenreichen Blühflächen.

Bienenstrom und Bienenwärme für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nach der Auszeichnung des Ökogas-Produktes Bienenwärme mit dem Grünes Gas-Label im Sommer diesen Jahres trägt nun auch Bienenstrom mit dem Grüner Strom-Label ein Label der Umweltverbände. Das Label garantiert die Lieferung von 100% echtem Ökostrom aus erneuerbaren Energien; bei Bienenstrom zu 100% aus Wasserkraft. Dank des Blühhilfe-Beitrags werden nächstes Jahr über 480.000 Quadratmeter Ackerfläche zum Blühen gebracht: hier die Karte ansehen. In der Kooperation mit Biogas-Landwirten werden insektenunfreundliche Reinkulturen wie etwa Mais durch Wildpflanzenmischungen ersetzt. Diese können, wie anderes Substrat in der Biogasanlage verwertet werden. Den dabei entstehenden Ertragsverlust gegenüber der Verwertung von Maissubstrat gleichen die Blühhilfe-Beiträge der Bienenstromkunden aus. Diese richtungweisende Kombination aus Natur- und Artenschutz sowie umweltverträglicher Produktion von Biogas wird durch das Grüner  Strom-Label ebenfalls regelmäßig geprüft.

Ab Januar ausgezeichnet – was ist neu?

Kundinnen und Kunden bei Bienenstrom erhalten bereits von Beginn an ausschließlich Ökostrom aus Wasserkraft. Um die Zertifizierungskriterien des Grüner Strom-Labels zu erfüllen, reicht ein Herkunftsnachweis (Zertifikat) allein nicht aus, sondern es muss eine Kopplung zu einem (Wasser-) Kraftwerk nachgewiesen werden. Ab Januar 2021 erfüllt Bienenstrom die Zertifizierungskriterien für den Ökostrom der Umweltverbände. Die Bestandskunden von Bienenstrom erhalten automatisch den ökologisch hochwertigeren Ökostrom. Wechseln Sie jetzt zu Bienenstrom und lassen Sie mit Energie Landschaften aufblühen!

Wer steht dahinter?

Träger des Grüner Strom-Labels (GSL) sind sieben gemeinnützige Umwelt- und Verbraucherschutzverbände sowie Friedensinitiativen. Sie setzen sich für die Förderung erneuerbarer Energien und den sparsamen, effizienten und ressourcenschonenden Energieeinsatz ein. Das Grüner Strom-Label ist das einzige Gütesiegel, das von Umweltverbänden wie dem BUND und NABU getragen wird.

"Für die Energiewende ist Ökostrom, der nachgewiesenermaßen zum Ausbau Erneuerbarer Energien beiträgt, ein wichtiger Baustein. Darüber hinaus fördert Bienenstrom fördert die Artenvielfalt auf unseren Feldern. All dies wird durch das Grüner Strom-Label regelmäßig geprüft und garantiert. So geht echter Ökostrom."

Dietmar Oeliger, Vorsitzender des Grüner Strom Label e.V. und Vertreter des NABU im Verein

Produkte, die mit dem Grüner Strom-Label gekennzeichnet sind, werden alle zwei Jahre überprüft und von einem unabhängigen Institut validiert. Weitere Informationen zum Grüner Strom-Label sowie den Kriterienkatalog finden Sie unter https://www.gruenerstromlabel.de//gruener-strom/kriterienkatalog/

Über Bienenstrom

Bienenstrom ist der erste Ökostrom, der Lebensräume für Pflanzen und Insekten schafft. Mit jeder verkauften Kilowattstunden Bienenstrom fließt ein Cent als Blühhilfe- Beitrag in das Projekt zum An- und Ausbau von Blühflächen. Der hochwertige Ökostrom wird in alpinen Wasserkraftwerken erzeugt. Bienenstrom kann deutschlandweit bestellt werden. 

Haben Sie schon den Tarifrechner ausprobiert? Jetzt zu Bienenstrom wechseln!

Über Bienenwärme

Bienenwärme ist das erste Ökogasprodukt, das Lebensräume für Pflanzen und Insekten schafft. Mit jeder verkauften Kilowattstunden Bienenwärme fließen 0,2 Cent als Blühhilfe- Beitrag in das Projekt zum An- und Ausbau von Blühflächen. Bienenwärme ist CO2-neutrales Erdgas mit je nach Wahl 10%, 20% oder 100% Beimischung von Biogas aus Reststoffen. Bienenwärme kann deutschlandweit bestellt werden www.bienenwärme.de . Bienenwärme ist ein neues Produkt der Marke Bienenstrom.

WhatsApp
Facebook
Twitter
Pinterest