2. Juli 2020

Regierungspräsident zu Besuch bei Bienenstrom

Am Dienstag den 30. Juni stand dem Haupt- und Landgestüt Marbach hoher Besuch ins Haus. Die Abgeordneten der CDU- Landtagsfraktion und Tübingens Regierungspräsident Klaus Tappeser fuhren zum Gestüt, um sich dort über Bienenstrom zu informieren.

Gebhard Aierstock, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Reutlingen, ist überzeugt vom Projekt und will mehr Verbraucher und Verbraucherinnen zum Wechsel ermutigen. Für eine kleine Familie mit einem Jahresverbrauch von 3000 kWh Strom betragen die zusätzlichen Kosten bei Bienenstrom nur 30€ im Jahr. Ein Beitrag der in der Artenvielfalt gut investiert ist. Mit jeder verkauften Kilowattstunden Bienenstrom fließt ein Cent als Blühhilfe- Beitrag in das Projekt zum An- und Ausbau von Blühflächen.

Und um den Verbraucher und dessen Umwelt-Bewusstsein geht es bei dem Kooperationsprojekt der Stadtwerke Nürtingen GmbH und dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb betont abschließend nochmal Regierungspräsident Tappeser.

Das Regionalfernsehen RTF1 hat einen TV-Beitrag über den Besuch des Bienenstrom-Felds am Gestüt in Marbach gemacht. Sehen Sie hier:

Das Blühfeld des Haupt- und Landgestüt Marbach liegt in 72532 Gomadingen-Marbach. Das Gestüt bewirtschaftet seit 2018 insgesamt eine Ackerfläche von 2,33 Hektar für Bienenstrom. Sie wollen Artenvielfalt hautnah erleben? Machen Sie einen Spaziergang zum Bienenstrom-Feld auf dem Haupt- und Landgestüt Marbach. Die Koordinaten: 48.392400°, 9.416580°

Über Bienenstrom

Bienenstrom ist der erste Ökostrom, der Lebensräume für Pflanzen und Insekten schafft. Mit jeder verkauften Kilowattstunden Bienenstrom fließt ein Cent als Blühhilfe- Beitrag in das Projekt zum An- und Ausbau von Blühflächen. Der hochwertige Ökostrom wird in alpinen Wasserkraftwerken erzeugt. Bienenstrom kann deutschlandweit bestellt werden. 

Haben Sie schon den Tarifrechner ausprobiert? Jetzt zu Bienenstrom wechseln!

 

Über Bienenwärme

Bienenwärme ist das erste Ökogasprodukt, das Lebensräume für Pflanzen und Insekten schafft. Mit jeder verkauften Kilowattstunden Bienenwärme fließen 0,2 Cent als Blühhilfe- Beitrag in das Projekt zum An- und Ausbau von Blühflächen. Bienenwärme ist CO2-neutrales Erdgas mit je nach Wahl 10%, 20% oder 100% Beimischung von Biogas aus Reststoffen. Bienenwärme kann deutschlandweit bestellt werden www.bienenwärme.de . Bienenwärme ist ein neues Produkt der Marke Bienenstrom.

WhatsApp
Facebook
Twitter
Pinterest